logo

1956er Cadillac Deville

1956er Cadillac Deville

Abtauchen in die 50er Jahre

bsh

Nicht nur Menschen die Rockabilly und Rock’n‘ Roll lieben werden diesen Wagen aufregend finden.

Die Geschichte

Der 1956er Cadillac deville ist eines der schönsten und bekanntesten Modelle der 50er Jahre. Elvis Presley kaufte seinen ersten Cadillac 1956 und schenkte ihn seiner Mutter obwohl sie keinen Führerschein hatte. Dieser war zwar pink und ein 55er Fleetwood, aber denoch sehr ähnlich mit unserem. Im Jahr 1956 brachte Cadillac erstmalig einen 4 Türer in Form eines Coupes raus. Dadurch hat dieser Wagen keine B Säule. Also perfekt für tolle Fotos. Die hellen Farben, das weiße Dach und die Weisswandreifen sind typisch für diese Aära. Die Innenausstattung passt perfekt zu der äußeren Farbe.

Die Ausstattung

Cadillac hatte damals von allem etwas mehr. Während in Deutschland im Jahr 1956 ein Auto selten über 50 PS hatte, baute man in den USA diesen Cadillac mit 6,0 l Hubraum und 285 Brutto PS. Das 4 Gang Automatikgetriebe in kombination mit dem großen Motor bringt die 2,2 Tonnen gut voran. Ausgestattet ist der Deville mit 4 elektrischen Fenstern und einer elektrischen Sitzbank. Ein modernes Radio mit Bluetooth in der alten Optik spielt die passende Musik.